Marke: Good Guys Don't Wear Leather

Good Guys Don't Wear Leather ist ein kleines Unternehmen, das 2011 von Marion Hanania, einer Pariser Schuhdesignerin und langjährigen Veganerin, gegründet wurde. Good Guys stellt vegane Schuhe her, die 100% tierversuchsfrei sind und gleichzeitig Stil haben. So können sie Fashionistas und Tierliebhaber:innen eine Auswahl bieten.

Fairer Handel: Die Schuhe werden in kleinen Familienbetrieben in Portugal, Italien und Spanien fair hergestellt. Hier werden die Schuhe (hauptsächlich) von Hand gefertigt. Good Guys besucht diese Standorte im Schnitt zweimal im Jahr und kann garantieren, dass die Bedingungen hier angenehm sind und die Mitarbeiter:innen einen fairen Lohn erhalten.

Umweltfreundlich: Durch das Experimentieren mit innovativen, natürlichen Materialien wie Apfel-Leder, Mais und recyceltem Material möchte die Marke auf einen 100% natürlich abbaubaren Schuh hinarbeiten. Jetzt arbeitet Good Guys immer noch viel mit synthetischen Materialien wie Mikrofaser. Die Materialien sind Öko-Tex zertifiziert, was bedeutet, dass sie keine Schadstoffe enthalten.

Vegan: All Good Guys Don't Wear Leather Produkte sind seit Tag 1 zu 100% vegan. Sie sind PETA-zertifiziert.

Lokal produziert: Die Artikel werden alle innerhalb Europas hergestellt, die Materialien kommen ebenfalls aus Europa.

Guter Zweck: Das Label unterstützt verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen. Sie unterstützen PETA und Woodstock Sanctuary, setzen sich für die Gleichstellung der Geschlechter und Le Secours Populaire Francais ein.