Brand: Boochen Eco-Conscious Surfwear

Boochen Eco- Conscious Surfwear will mehr Nachhaltigkeit in die Sport- und Bademode bringen: boo steht dabei für „blue ocean obsessed". Gegründet von zwei begeisterten Surferinnen und Modedesign-Absolventinnen aus Hannover macht sich boo surfwear auf, Meeresverschmutzung den Kampf anzusagen.

Alle Designs sind aus Nylonabfällen fair produziert, modular erweiterbar, funktional und wendbar. Die Designs sind auf Langlebigkeit ausgerichtet und wachsen quasi mit. Das an den Körper anpassbare Verstellsystem sorgt für sicheren Halt. Durch wendbare und untereinander kombinierbare Designs entstehen für die Kundin viele Looks trotz weniger Käufe. Die Nutzungsdauer und die Freude am Produkt halten somit länger als eine Modesaison. Die Kollektionen bauen aufeinander auf und erlauben einen fließenden Übergang zu mehreren Sportarten mit denselben Teilen. So wird beispielsweise das Bikinioberteil zum Sport-BH. Die Stoffe der Kollektionen bestehen aus recycelten Abfällen wie Fischernetzen aus dem Meer oder PET-Flaschen.

Produziert werden die Stücke in einem kleinen auf Bademode spezialisierten Studio in China. Du willst wissen wer deinen Bikini gemacht hat? Dann schau der "I Made Your Bikini"- Seite von Boo Surfwear vorbei 

Labels:

FAT MIL

Filter