Ein Outfit für alles?

22. Mai 2019 06:00 • Julia Schuhmann

Ein Outfit für alles?

Silfir (www.silfir.com), gegründet von Hannah Kromminga ist ein Onlineshop für sorgfältig kuratierte nachhaltige Bekleidung mit integriertem Reparatur- & Recycleservice. Dabei möchte die Gründerin Hannah ihre Kunden dazu motivieren ihre Kleidungsstücke länger zu tragen, indem sie eine einfache Auswahl sowie eine achtsame Umgangsweise mit Kleidung ermöglicht und verbreitet. In einer kommenden Crowdfunding Kampagne wird Silfir daher ein neues Kleidungsstück verwirklichen, das simpel, schick und nachhaltig ist: die „Soft Workwear Uniform“. Den coolen Zweiteiler möchten wir euch unter anderem in diesem Blogpost vorstellen.

Silfir leitet sich von Edeltanne ab (engl.: silver fir) – ein immergrüner Baum mit heilenden Eigenschaften, der bis zu 500 Jahre alt werden kann. Welche Assoziationen bezüglich Mode tauchen bei dir hinsichtlich dieser Darstellung auf? 

Langlebigkeit. Silfir verlängert den Lebenszyklus der Kleidungsstücke durch einen Reparatur & Recyclingservice. So können Kleidungsstücke durch ein einfaches Rückgabesystem an Silfir zurück gesendet werden. Hier wird das Gewebe zu neuem Garn recycelt – damit investiert man in vollständig zirkuläre Artikel,da das Reparieren, Recyceln und Behalten der Kleidung einen großen Einfluss auf die Umwelt hat. Denn wenn der Kunde die Kleidung 3mal länger trägt als gewöhnlich, sinkt der Wasser-, CO2 und Müllverbrauch um ca. 60%. 

Hannah Kromminga ist davon überzeugt, dass man den Zugang zu nachhaltiger Kleidung für Kunden einfacher gestalten muss. Durch die Gründung von Silfir hat sie einen ersten Schritt in diese Richtung gemacht, um Kunden die Auswahl nachhaltiger Kleidungsstücke leichter zu machen.

Nun strebt Silfir mit dem Design der „Soft Workwear Uniform“ ein ultimatives, minimalistisches „Everyday-Outfit“ an, dass jedermann jederzeit tragen kann. Ganz nach dem Motto „mit weniger glücklich sein“, vereint es Komfort, Tragbarkeit, Langlebigkeit und zeitloses Design.

Langlebigkeit ist ein Kernelement des Zirkularitätskonzepts von Silfir und somit auch der „Soft Workwear Uniform“. Das Kleidungsstück wird aus einem hoch qualitativen „Lenzing Tencel“ hergestellt, ein innovatives Gewebe aus nachhaltigem Zellstoff, dass im Vergleich zu Viskose oder Naturfaser bei der Herstellung nur die Hälfte an Wasser verbraucht. Zudem wird ausschließlich in Spanien und Portugal produziert, um kurze Lieferwege und faire Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. Durch den durchdachten Herstellungs- und Instandhaltungsprozess reduziert Silfir den Verbrauch von Wasser, CO2 und Müll pro Kleidungsstück.

                      

Der erste Prototyp der „Soft Workwear Uniform“ ist nun fertig gestellt und die Vision soll nun zum Leben erweckt werden, wobei Silfir hier deine Unterstützung benötigt. Aktuell gibt es den Zweiteiler nur in Weiß, aber im Laufe der Zeit soll das Angebot auf bis zu vier Farben steigen – basierend auf den Entscheidungen der Sponsoren. Hier gelangt ihr zur Crowdfunding Kampagne um das Projekt zu unterstützen, auf dem Laufenden zu bleiben und dem weißen Anzug Farbe einzuhauchen.

Ihr seid gespannt auf weitere Infos über das Projekt? Jana wird ein Interview mit Silfir führen. Ihr könnt euch also bald auf weitere Infos zu dem neuen Alrounder freuen!

Dieser Post ist von Julia Schuhmann, unserem neuen Sonnenschein und tatkräftigen Unterstützung bei unserem Blog! Sie ist Psychologiestudentin an der Universität in Konstanz , interessiert sich sehr für Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen. Das zeigt sich unter anderem darin, dass sie sogar in ihr ERASMUS Semester nach Granada mit dem Zug gefahren ist. Damit konnte sie der Leidenschaft zu reisen mit gutem Gewissen nachgehen und hat gleichzeitig unglaublich viel erlebt.  Wir sind total dankbar, dass sie uns jetzt unterstützt und freuen uns auf noch viele weitere Artikel von ihr!

blog comments powered by Disqus
Teile diesen Beitrag:
Kategorie: Gastblog

Join the fair fashion movement

Zusammen sind wir stark! Bleibe immer informiert über Neuigkeiten in der nachhaltigen Mode.