Marke: Boob Design

Die Idee von Boob wurde 1999 an einem kalten Herbsttag geboren. Die Gründerin der Marke, Mia Seipel, beobachtete, wie ihre Schwester ihr Baby mit nackter Taille im kalten Herbstwind um sie herum stillte. Zu diesem Zeitpunkt erkannte sie, dass die Mütter eine bessere Ausrüstung für die Stillzeit der Mutterschaft verdienen. Die erste Kollektion von Boob war eine Stillkollektion, die dieses Problem löste und zu einem Favoriten unter Müttern auf der ganzen Welt wurde. Jetzt hat Boob ihre Kollektion erweitert, um Kleidung für alle Phasen der Mutterschaft herzustellen. Alle Kleidungsstücke werden mit Rücksicht auf Mensch und Umwelt hergestellt.

Fairer Handel: Boob legt großen Wert auf ethische Produktion und Transparenz. Auf ihrer Website finden Sie alle Fabriken, mit denen sie zusammenarbeiten, und die Zertifikate, die diese Fabriken haben. Die meisten Fabriken sind GOTS- oder SA8000-zertifiziert, was faire Arbeitsbedingungen gewährleistet. Sie produzieren in Litauen, der Türkei, Italien, Portugal, Indien und Marokko und besuchen die Fabriken viermal im Jahr.

Umweltfreundlich: Boob arbeitet nur mit nachhaltigen oder zumindest nachhaltigeren Materialien. Sie verwenden GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle und -Wolle, recyceltes Polyamid und Polyester sowie Modal und Lyocell von der Firma Lenzing (dies gewährleistet eine nachhaltige Produktion dieser Materialien). Die meisten Farbstoffe sind auch GOTS-zertifiziert, und da viele der Fabriken zertifiziert sind, folgen sie hohen Nachhaltigkeitsstandards.

Tierschutz: Boob verwendet für einige Teile Wolle und ist daher keine vegane Marke. Die Wolle ist aus kontrolliert biologischem Anbau und mulesingfrei.


No results. Remove filters to see more products.