Marke: Club V

Radfahren ist unglaublich gut für unseren Körper und Geist. Es hält uns gesund und gibt Freiheit, sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinne. Außerdem ist es viel umweltfreundlicher als z. B. das Auto zu nehmen. Ist Radfahren also wirklich zu 100 % gut für alle? Nein, leider nicht! Die Produktion von Fahrrädern und Fahrradbekleidung ist im Allgemeinen nicht nachhaltig. Club V ist überzeugt, dass Fahrradkleidung mit einer sauberen und gesunden Welt Hand in Hand gehen kann. Bei allem, was sie tun, sind sie bestrebt, die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Fair Trade: Die Fahrradkleidung wird in einer Werkstatt in der Tschechischen Republik ehrlich produziert. Der Club V besucht alljährlich dieses Atelier, in dem es lustig und lebhaft zugeht. Die Menschen sind freundlich und ruhig und die Werkstatt ist schön und sauber. Die MitarbeiterInnen erhalten einen existenzsichernden Lohn.

Umweltfreundlich: Die Kleidung wird aus recycelten Materialien hergestellt, z. B. aus dem leichten, recycelten Econyl®-Gewebe aus Italien. Die Tinte, die sie verwenden, ist auf Wasserbasis. Außerdem ist Club V sehr vorsichtig beim Transport: nur wenige Male im Jahr wird die Kleidung aus der Tschechischen Republik in die Niederlande transportiert, und für die Käufer wird mit Fahrradkurieren gearbeitet. Das Verpackungsmaterial ist aus recyceltem Papier hergestellt.

Lokale Produktion: Die Fahrradbekleidung wird in Europa in der Tschechischen Republik mit Materialien aus Italien hergestellt.