Foto van vrouw in wit t-shirt

Duurzame mode blog

Blijf up-to-date over de laatste verhalen over duurzame en eerlijke mode. Hier vind je onze kennisbank, blogs en updates. Mis je een onderwerp? Wil je ergens meer over weten? Laat het ons weten!

Vind het laatste nieuws over de modeindustrie en duurzaamheid in onze nieuws sectie.

Academy

Wie spreche ich mit meinen nicht aktivistischen Freunden über Umweltschutz?

Ihr kennt es wahrscheinlich alle: Eure beste Freundin hat ein neues Kleid für 10€ bei H&M gekauft, eure Mutter hat im Supermarkt Fleisch für einen viel zu geringen Preis gekauft oder euer Bruder ist den kurzen Weg zu seiner Freundin mit dem Auto gefahren, obwohl er genau so gut Bus oder Bahn hätte nehmen können. Wer sich mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit auseinandersetzt findet sich immer wieder in Situationen, die einen innerlich vor Frustration aufschreien lassen. Doch wenn man dann versucht, dem Gegenüber klar zu machen, was sein Verhalten anrichtet, trifft man oft auf Starrsinn und Unverständnis. Wie können wir unseren Mitmenschen also beibringen, bewusster über ihren Konsum nachzudenken?

Greenwashing: Was ist das und wie erkennst du es?

Alle machen sich momentan Gedanken über Nachhaltigkeit. So wirbt zum Beispiel die Deutsche Bahn mit „100% Ökostrom“ im Fernverkehr. Es ist auf jeden Fall umweltfreundlicher öffentliche Verkehrsmittel zu gebrauchen, aber hat das Unternehmen selbst wirklich seine Praktiken ins Nachhaltige gesteigert? Der Fernverkehr ist nämlich nur eine kleine Sparte im Konzern. Es ist also Vorsicht angesagt.

Ist die Modeindustrie die zweitverschmutzendste Industie der Welt?

Seit wir in der nachhaltigen Modewelt aktiv sind, hören wir es immer öfter: Die Modebranche ist neben Öl die zweitverschmutzendste Industrie der Welt. Nach vielen Blogbeiträgen, Demonstrationen und Gesprächen haben wir uns gefragt: Woher kommt diese Aussage?Wir haben angefangen, im Internet zu recherchieren und in diesem Blogbeitrag werden wir zeigen, wie umweltschädlich die Modebranche im Vergleich zu anderen großen Umweltverschmutzern ist.

Ist Polyester nachhaltig (Und was ist Polyester eigentlich?)

Was macht Polyester aus? Eine Substanz auf Ölbasis, die in vielen Kleidungsstücken Verwendung findet. Im Blog dieser Woche stellen wir die Vor-und Nachteile von Polyester gegenüber. So kannst du selber entscheiden worauf du beim Kauf deiner Kleidung achten kannst.

Der positive Einfluss, wenn wir unsere Kleidung einfach mal länger tragen

Nachhaltig und bewusst konsumieren heißt manchmal auch verzichten. Lieber die Kleidung länger tragen als immer wieder neue Produkte zu kaufen. Damit wertschätzen wir unsere Umwelt mehr als auf den ersten Blick ersichtlich. In diesem Blog sprechen wir darüber, was wir durch „3 Mal längeres tragen der Kleidung“ alles bewirken können.

Für weniger Mikroplastik in den Ozeanen: Was kannst du aktiv tun?

Letztes Jahr haben wir in unserem Blog bereits über die Plastiksuppe auf unserem Planeten berichtet. Seit Jahrzehnten arbeiten Regierungen, Unternehmen und Privatpersonen an Lösungen für die Kunststoffverschmutzung in der Umwelt. Endlich sieht man kleine Fortschritte wie z.B. das Verbot von Plastikstrohhalmen in einigen EU Ländern bis hin zu aktiven Ocean Cleanups, die diesen Sommer im Pazifischen Ozean gestartet werden

Faire Mode für Dummies: Warum ist es so schwer?

Wenn wir von Project Cece auf Events unterwegs sind, Vorträge halten oder Workshops geben werden uns immer die gleichen Fragen gestellt: Warum verbietet die Regierung nicht einfach Kinderarbeit? Warum können Marken so leicht darüber lügen, woher ihre Kleidung kommt? Woher weiß ich wirklich, ob etwas fair ist? Im Blog dieser Woche versuchen wir diese Fragen zu beantworten.

Wenn Musik nachhaltig wird, das neue Album „Nature´s Songs“

Nachhaltig leben kann man auf viele verschiedene Arten und Weisen, ein paar davon haben wir euch bereits in unseren Blog Posts vorgestellt. Doch manchmal scheint der richtige Soundtrack fürs Leben zu fehlen. Den bietet jetzt die Band FRÉ mit ihrem Album „Nature´s Songs“. Wie ihr euch das vorstellen könnt, lest und hört ihr im Project Cece Blog Post dieser Woche.

Greenwashing und was dahintersteckt

Der Begriff Greenwashing taucht immer mal wieder in den Medien auf. Aber was bedeutet das eigentlich und wie ist es erkennbar? Darüber schreiben wir diese Woche im Project Cece Blog.

5 innovative Materialien für unseren Kleiderschrank

In den letzten Jahren stößt man in der Bekleidungsindustrie immer mehr auf innovative Stoffe. Das Beste daran ist, dass viele dieser neuen Stoffe auch nachhaltiger sind als herkömmliche die wir alle kennen. Natürlich gibt es jetzt schon bereits viele Stoffe die nachhaltiger sind als jene auf Öl Basis (Polyester und Nylon z.B. werden aus Öl hergestellt). Aber einige neue Stoffe sind sehr kreativ gemacht. Na neugierig? Lies mehr darüber im Blog dieser Woche!

Die Zukunft unseres Planeten zur Diskussion in Bonn

Am World Conference Center in Bonn wurde in den letzten Wochen eine riesige Zeltstadt errichtet und sicher habt ihr auf die ein oder andere Weise mitbekommen, dass seit Montag der UN Klimagipfel in Bonn tagt. „Klimagipfel“ ist erstmal ein großes Wort, aber was das genau bedeutet, wer da so über die Zukunft unseres Planeten debattiert und wie das alles überhaupt zu Stande kommt, fassen wir im Blog Post dieser Woche für euch zusammen.

Wie viel Wasser braucht deine Garderobe?

Diese Woche steht im Zeichen des Wassers. Die Internationale Wasserwoche findet dieses Jahr in Amsterdam statt. Eine Konferenz, bei der Wissenschaftler, Weltmarktführer und Unternehmen zusammenkommen, um über den nachhaltigen Umgang mit Wasser zu sprechen. Wasser ist extrem wichtig, wenn es um unser Überleben geht und trotzdem gehen wir ziemlich nachlässig damit um. Was Wasser mit Mode zu hat wollen wir in dem Blog Post dieser Woche mit euch teilen.

Was steckt drin und ist das gut so? - Alles über nachhaltige Materialien

Bei der Suche nach nachhaltiger und bewusster Mode kommt es oft auf die Materialien an. Woraus ist ein Kleidungsstück gefertigt und warum ist das nachhaltiger als die Sachen, die ich eh schon im Schrank habe? Unser Blog Post gibt euch diese Woche eine Übersicht, worauf ihr beim Material achten solltet und warum diese Stoffe nachhaltiger sind als andere.

Unsere Meere sind die reinste Plastiksuppe

Seit Monaten hört man in den Medien viel zu dem Thema "Plastiksuppe" in unseren Ozeanen. Unsere Ozeane sind mit kleinen Kunststoffpartikeln verseucht, auch als Mikroplastik bekannt. Diese kleinen Plastikteilchen werden von den Meerestieren mit der Nahrung aufgenommen. Das ist nicht nur ungesund für die Tiere, sondern auch für uns Menschen. Forscher haben erkannt, dass diese Plastikteilchen nicht nur in Fischen und Vögeln, sondern auch in Honig und Blättern zu finden sind. Diese Partikel sind so klein, dass sie Zellwände passieren können, daher vermuten Forscher auch, dass wir diese Partikel unbemerkt einatmen und diese damit in unseren Blutkreislauf gelangen.  

Ist die Modebranche wirklich der zweitgrößte Umweltschädiger?

Wer sich auch nur ein bisschen mit der nachhaltigen Modewelt beschäftigt, sieht es überall, die Aussage: „Die Modebranche ist nach der Öl-Industrie die umweltschädlichste Industrie der Welt“. Aber woher kommt diese Aussage? In diesem Blog Post habe ich euch die wichtigsten Gründe für diese Aussage zusammengetragen.  " The clothing industry is the second largest polluter in the world… second to oil " -Eileen Fisher